SV Blau - Weiß Dölau 
FRAUENFUSSBALL

Startseite

Kontakt

Links Sponsoren Verein Waldstadion
16.11.2017

 




Nächsten Termine
So, 3. Dezember  2017- 13 Uhr
Verbandsliga - 9. Spieltag

BW Dölau - GW Süplingen
Waldstdion Dölau


Tabelle Verbandsliga  

1.  Besiegdas Magdeburg (M)
2.  Magdeburger FFC II
3.  SV Allstedt
4.   Wacker Rottleberode
5.   SV RS Edlau
6.   Möringer SV
7.   GW Süplingen  (A)
8.   SV BW Dölau
9.    Wernigeröde SV RW
           -----------------------------------
      >>>  ausführliche Tabelle <<<
 

Teaminfos

Nächstes Training:
Mi, 15.11.. - 18:30 - 20:00 Uhr
Waldstadion Dölau
Do, 16.11.. - 18:00 - 20:00 Uhr
Hallentraining
in Heide-Nord
Sporthalle Grasnelkenweg

Saison - Staistik 17/18

VL -  Ergebnisse / Tabelle

VL - Staffelspielplan

VL - Torjägerliste

LP: 1. HR - FC Ha-Neu - BWD  1:3

LP:  AF    - Gardelegen - BWD 0:7
LP:  VF    -  BWD - Edlau 3:1

 
Susann Brosche rettet Blau-Weiß einen Auswärtspunkt




Mit einer gerechten Punkteteilung kehrten unsere Verbandsliga-Frauen vom Auswärtsspiel bei Wacker Rottleberode zurück. Die Vorzeichen für unsere Blau Weißen standen vor der Partie alles andere als optimal, Trainer Dirk Edeler musste insgesamt auf neun Spielerinnen verzichten. Bei extrem tiefen Platzbedingungen entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel ohne viele Tormöglichkeiten. In der zweiten Halbzeit gingen die Südharzerinnen nach einem Freistoß mit 1:0 (54.) in Führung, doch die Dölauerinnen konnten noch mal antworten. Susann Brosche kann in der 77. Spielminute nach einem Zuspiel von Anna Louisa Edeler zum verdienten 1:1 Endstand  ausgleichen.
Nach den beiden Siegen in Meisterschaft und Pokal setzen unsere Blau-Weiß Mädels ihre Erfolgsserie weiter fort und wollen am kommenden Sonntag im heimischen Waldstadion gegen Schlusslicht Wernigerode den nächsten Dreier einfahren.
> Alle Daten zum Spiel
 
Blau-Weiß Mädels nach 3:1 über Edlau im Pokal-Halbfinale



Zum vierten Mal in Folge feiern Dölaus Frauen den Einzug in ein Landespokal- Halbfinale In einem bis zum Schluss spannenden Spiel waren die Blau Weißen gegen Ligakonkurrent Rot-Schwarz Edlau die bessere Mannschaft und gewannen am Ende verdient mit 3:1. Nach einer torlosen ersten Halbzeit, war es Katharina Böhm die mit einem Doppelschlag (61./65.) nach etwa einer Stunde die Heide-Elf auf die Siegerstraße brachte. Doch die Gäste schlugen nur kurze Zeit später zurück und kamen in der 67. Minute zum 2:1 Anschlusstreffer. Die Gastgeberinnen dominierten weiter die Partie und drängten auf die Entscheidung. Es dauerte doch bis in die Nachspielzeit bis Susann Brosche mit ihrem Tor zum 3:1 (90.+2.) das Weiterkommen sicherstellte.


> Alle Daten zum Spiel
> Fotos (Fotograf Andreas Feineis)