SV Blau - Weiß Dölau 
FRAUENFUSSBALL

Startseite

Kontakt

Links Sponsoren Verein Waldstadion
19.10.2017

 




Nächsten Termine
So, 22. Oktober  2017
Verbandsliga  - 7. Spieltag

BW Dölau - Möringer SV
Waldstadion Dölau


Tabelle Verbandsliga  

1.  Magdeburger FFC II
2.  
Besiegdas Magdeburg (M)
3.  SV Allstedt
4.   Möringer SV
5.   GW Süplingen  (A)
6.   SV RS Edlau
7.   Wacker Rottleberode
8.   Wernigeröde SV RW
9.  SV BW Dölau
           -----------------------------------
      >>>  ausführliche Tabelle <<<
 

Teaminfos

Nächstes Training:
Fr, 20.10. - 18:30 Uhr
KICKER-ARENA
Treff: 18:20 Uhr

Saison - Staistik 17/18

VL -  Ergebnisse / Tabelle

VL - Staffelspielplan

VL - Torjägerliste

LP: 1. HR - FC Ha-Neu - BWD  1:3

LP:  AF    - Gardelegen - BWD 0:7

 
 0:1 Niederlage beim Spitzenreiter - Gute Leistung wird nicht belohnt 


Trotz einer guten Leistung beim Spitzenreiter Magdeburger FFC II, mussten die Dölauerinnen eine 0:1 Niederlage einstecken. Vor allem in der ersten Halbzeit präsentierten sich die Blau Weißen sicher in der Abwehr und mit gefälligen Aktionen in der Offensive ,die jedoch ungenutzt blieben. Die beiden größten Dölauer Tormöglichkeiten hatte Katharina Böhm, die zweimal im Alleingang an der MFFC-Torhüterin scheiterte. Die favorisierten Gäste wurden in der zweiten Halbzeit stärker und gingen in der 75. Minute mit 1:0 in Führung.

Durch die vierte Saisonniederlage rutscht die Heide-Elf, auf den letzten Tabellenplatz und musste zudem mit Sarah Krumbein (Verdacht auf Bändseriss im Knie) eine Leistungsträgerinnen früh ersetzen. Gute Besserung Sarah!
> Alle Daten zum Spiel

 
Blau-Weiß Mädels stürmen ins Landespokal -Viertelfinale






Mit einem 7:0 Erfolg beim SSV Gardelegen (Regionalklasse Nord) erreichten Dölaus Verbandsliga-Frauen souverän das Landespokal-Viertelfinale. Nach der ersten und einzigen echten Tormöglichkeit (3.) der Gastgeberinnen, dominierten die Dölauerinnen die Partie sicher und abgeklärt und führten zur Pause durch Claudia Brosche (7.) und Marie Böhme (14.) mit 2:0. Auch nach dem Seitenwechsel waren die favorisierten Gäste das spielerisch und läuferisch klar bessere Team und erneut Claudia Brosche sorgte in der 63. Spielminute  mit dem 3:0 für die Vorentscheidung. Die Heide-Elf drehte dann richtig auf und binnen fünf Minuten erhöhten Jule Mertes (70.), Katharina Böhm (72.) und wiederum Marie Böhme (75.) auf 6:0. Den 7:0 Endstand besorgte Anne Hlawatsch in der Schlussminute und somit stehen die Blau Weißen zum dritten Mal in Folge in der Runde der letzten acht Mannschaften Sachsen-Anhalts.

> Alle Daten zum Spiel